Wartungsintervalle

 

Um den Top-Zustand zu erhalten und unvorhergesehene Reparaturkosten zu vermeiden, sollten Sie auf jeden Fall die empfohlenen Wartungen einhalten. Diese orientieren sich, je nachdem was zuerst eintritt, an Zeit- bzw. Laufleistungsintervallen. Weitere Informationen finden Sie in der Bordliteratur Ihres Fahrzeuges oder wenden Sich sich einfach direkt an uns.

 

Ihre Vorteile

 

  • ungetrübtes Fahrvergnügen, Sicherheit
  • Erhaltung des Garantieanspruchs
  • Erhaltung des Wiederverkaufswerts



Das können Sie erwarten

  • hochqualitative Produkte und Dienstleistungen
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • exakte Preisangaben für vereinbarte Arbeiten
  • detaillierte Rechnungserläuterungen
  • passende Termine, minimale Wartezeiten

Schadstoffplaketten und Dieselpartikelfilter

Der hier hinterlegten Tabelle können Sie Details zur Fahrzeugkennzeichnung und zu den Fahrverbotszonen entnehmen: 

Weniger Belastung für die Umwelt 

Schadstoff-Plakettenverordnung
 
Diese Verordnung verpflichtet Städte und Gemeinden, den Grenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft einzuhalten. Dieser darf maximal an 35 Tagen im Jahr überschritten werden.

 

Um die Zahl der mikroskopisch kleinen und gesundheits- gefährdenden Feinstaubpartikel in der Atemluft zu verringern, können Kommunen temporäre (bei hoher Feinstaubbelastung) oder dauerhafte Umweltzonen einrichten. Dort gilt für Pkw und Lkw mit einem hohen Schadstoffausstoß ein Fahrverbot. Die übrigen Fahrzeuge werden mit einer Plakette gekennzeichnet und dürfen auch weiterhin fahren.
Der hier hinterlegten Tabelle können Sie Details zur Fahrzeugkennzeichnung und zu den Fahrverbotszonen entnehmen: 
 
PDF Datei Schadstoff-Plakettenverordnung
Umweltplaktte Info download
DPF_Flyer,0.pdf
PDF-Dokument [113.5 KB]