Ein Designer-Traum wurde wahr!


Innovatives Türkonzept mit integrierten B-Säulen bietet freien Zustieg in neuen Ford B-MAX

 

  • Das Türkonzept des Ford B-MAX mit einer Einstiegsbreite von 1.500 mm bietet klassenbesten Komfort
  • Die innovative Lösung wurde durch die enge Zusammenarbeit von Designern und Ingenieuren ermöglicht

 

Das Interieur des neuen Ford B-MAX schöpft die Vorteile der großen Einstiegsbreite in vollem Umfang aus. So lassen sich die Rücksitze und der Beifahrersitz bodentief umklappen. Auf diese Weise entsteht ein vielseitig nutzbarer Laderaum von bis zu 2,35 Meter Länge - ausreichend, um beispielsweise ein Fahrrad, sperriges Gepäck oder den Einkauf im Möbelhaus im neuen Ford B-MAX problemlos unterbringen zu können.

Ford hat beim B-MAX die Sicherheit des „Panorama-Schiebetür“-Konzepts in eigens entwickelten Tests geprüft

 

  • Kombination aus Schwenktür vorn und Schiebetüren hinten inklusive integrierter B-Säule hat ihre Leistungsfähigkeit in aufwändigen Versuchsanordnungen bewiesen
  • Testprogramm erstreckte sich über fünf Jahre sowie 5.000 virtuelle und 40 reale Crash-Versuche
  • Allein drei Jahre investierten die Ingenieure von Ford, um die Sicherheit des
    Türkonzepts zu gewährleisten. Hierfür entwickelten sie ganz neue
    Versuchsanordnungen
  • Karosseriestruktur des neuen Ford B-MAX kann seitlich einwirkenden Kräften von mehr als 165 Kilonewton widerstehen. Dies entspricht dem Gewicht von drei Elefanten oder der Aufprallenergie eines Kleinwagens, der aus 6,5 Metern Höhe auf dem Boden aufschlägt

 

Neuer Ford B-MAX besitzt konstruktiv und technologisch alle Mittel für besten Insassen- und Fußgängerschutz

 

  • Mehr als 50 Prozent der Karosserie- und Türstrukturen des neuen Ford B-MAX bestehen aus hochfesten Stählen
  • „Panorama-Schiebetür“-Konzept profitiert von verstärkten Schließmechanismen, dem innovativen „Crash-Catcher“ und einer zentral integrierten Karosserie-Säule 
  • Sieben hochmoderne Airbags reduzieren bei einem Unfall die Gefahr von Verletzungen

 

„Active City Stop“ im neuen Ford B-MAX kann Auffahrunfälle bei niedriger Geschwindigkeit verhindern

 

  • Der neue Ford B-MAX ist die erste Ford-Kompaktbaureihe mit diesem innovativen Fahrer-Assistenzsystem (Wunschausstattung)
  • Auffahrunfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten zählen zu den häufigsten Unfällen im Stadtverkehr

 

Automatischer Notruf-Assistent im neuen Ford B-MAX mit dem Global Mobile Award 2012 ausgezeichnet

 

  • Der Notruf-Assistent „Emergency Assistance“ alarmiert nach einem Unfall per Mobilfunk selbsttätig die Rettungskräfte
  • „Emergency Assistance“ ist Bestandteil des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems SYNC, das sein Europadebüt im neuen Ford B-MAX feiert
  • Ford erhält für den Notruf-Assistenten auf dem Mobile World Congress in Barcelona die Auszeichnung „Best Mobile Innovation for Automotive, Transport or Utilities“